Logo der Firma Krasser Seilwinden in Graz / Steiermark


<<Zurück
Typenbezeichnung: K 65 EH (Elektrohydraulik mit Öl-Eigenversorgung)
Zugkraft unterste Seillage: 60 KN
Zugkraft oberste Seillage: 38 KN
Art der Seilwinde: Eintrommelseilwinde für den Dreipunktanbau am Traktor mit integriertem Rückeschild
Elektrohydraulik mit Öl-Eigenversorgung Bedienung mit Drucktastenschalter oder mit Funk
Antrieb: Der Antrieb erfolgt von der Traktorzapfwelle über die Gelenkwelle zum Kettenantrieb der Winde. Die Zapfwelle ist mittig angeordnet.
Antriebskette: 1 Zoll x 17,02
Seilfassung: 130m(Ø 10,0 mm), 110m(Ø 11,0 mm), 95m(Ø 12,0 mm)
Anzahl der Zapfwellen: 2 serienmäßig bei Ölversorgung vom Traktor aus
1 langsame Geschwindkgiet bei eigener Ölversorgung (Untersetzungsgetriebe)
Seilgeschwindigkeit: 0,4 - 1,2 m/sek oder 0,2 - 0,8 m/sek
Vorteil von 2 Geschwindigkeiten: Die Last kann langsam herangezogen werden
Kupplung: Friktionskupplung, Kupplungsbelag ist aufgenietet und 10mm stark mit einem großen Durchmesser.
Bremse: Automatisch wirkende Bremse
Bauhöhe ohne Schutzgitter: 1,72 m
Gewicht ohne Seil: 480 kg
Rückeschildbreite: 1,50 m serienmäßig und 70 cm hoch. Auf Wunsch 1,70 m - 2,0 m breit und 85 cm hoch (Aufpreis)
Bedienung: Mit Drucktastenschalter und zusätzlich manuelle Kupplungs und Bremsenbetätigung mit Seilzug oder mittels Funkanlage möglich
Material: Feinkornstahlblech QSTE 380 TM
Wunschausrüstung: > > > > > > Seilausstoß mit integrierter Seileinlaufbremse
Eine breitere Seiltrommel für noch mehr Seilfassung
Eine zweite Bremsfläche als Zusatzbremse für den landwirtschaftlichen Einsatz. Es kann damit eine Last langsam bergab gebracht werden.
Untere Seileinlaufrolle
Funkanlagen
    Eintrommelseilwinde  Dreipunktanbau an Traktor - Krasser  Seilwinde Elektrohydraulik
<<Zurück
a.k@krasser-seilwinden.at